Feuerwehr Rudolstadt funkt digital

Die Feuerwehr Rudolstadt hat ab sofort die Möglichkeit die modernste Informations- und Kommunikationstechnik im gesamten Stadtgebiet und darüber hinaus einzusetzen. Die Einführung von Digitalfunk war unbedingt notwendig, um den Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben eine einheitliche Ausstattung zu gewährleisten. Die Ausstattung war offiziell am 28.09.2020 im Rahmen einer Hauptführungssitzung abgeschlossen. Die Umrüstung wurde mit Hilfe der Fördermittel des Freistaates realisiert.
„Das BOS-Digitalfunknetz ist das weltweit größte Funknetz, das auf dem internationalen TETRA-Standard basiert. Mit diesem Funknetz verfügen die Einsatzkräfte der Polizeien, Feuerwehren, Rettungsdienste sowie weiterer Zivil- und Katastrophenschutzorganisationen über ein modernes und vielseitiges Kommunikationsmittel. Die Technik lässt eine organisationsübergreifende und bundesweite Verständigung zu und vereinfacht somit die Durchführung komplexer Einsatzszenarien – insbesondere auch in Krisenlagen und Katastrophensituationen. Der Digitalfunk BOS unterstützt damit eine schnelle und verlässliche Hilfe für alle Bürgerinnen und Bürger.“ www.bdbos.bund.de
Über die Vorteile der neuen Funktechnologie berichtet Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben: LINK

 

Sergij Rabino
Leiter Feuerwehr Rudolstadt